Zwei-Tages-Ritt

Luksuswochenende für erwachsene Lebensgeniesser

Hier ist das perfekte Wochenende für Alle, die vom Alltagsstress fliehen möchten.

Die Ankunft ist auf dem Hof Freitag um 19 Uhr, wo alle nach ihrer Einquartierung erst einmal mit einem spannenden Aperitif verwöhnt werden, der alle Sinne für das darauffolgende nordische Menu weckt. Es ist wahrscheinlich, dass fleißig von dem Thema Pferd und den Aktivitäten der kommenden Tage gesprochen wird. Nach dem Abendessen ist es Zeit für frischgemahlenen Kaffee, Petit Fours und einem Avéc. Abschließend werden alle Gäste langsam in ihre Gemachen ziehen, und friedlich in ihren neuen Betten einschlummern.

Samstagmorgen ist es Zeit für ein großes Morgenbuffet. Wie wäre es mit einem frischgebackenen Croissant? Oder ein einladender Blaubeeren Smoothie? Pfannkuchen, Lachs, leckere Käsesorten, die Liste ist lang…

Wir empfehlen Slow Food, so dass wir auch noch die Zeitung des Tages lesen können. Etwa um 10 Uhr ist es dann soweit, wir holen die Pferde, auf denen wir diesen Tag reiten werden. Wenn Diese dann eingeteilt worden sind, geht es ab nach Bulbjerg – dem einzigen Vogelfelsen Dänemarks. Meistens geht das Wasser ganz nah an die Klippen, deswegen ist hier Konzentration gefragt. Nach ein paar Stunden kommen wir zu unserem Mittagsessen an, natürlich in der beeindruckenden Natur angerichtet. Es ist auch sicherlich Zeit für ein kleines Schläfchen, die Decken haben wir selbstverständlich mitgebracht. Nach dem Essen reiten wir noch ein paar Stunden und kommen zurück zum Hof, wo unser Holz-Whirlpool schon vorbereitet ist. Der Wein ist kühl gelagert worden, und es gibt ein bisschen was zu knabbern. Es ist auch möglich eine professionelle Massage zu bekommen, oder vielleicht eine Pedicure.

Natürlich fängt jede Mahlzeit mit einem kleinen Aperitif an. Daraufhin geht es los mit den spannenden Gerichten, die nur die nordische Küche anbieten kann. Die Gäste haben jetzt schon allerlei Erlebnisse die fleißig besprochen werden, und Jeder genießt den Gedanken daran, dass keine Pflichten zu erfüllen sind. Einfach nur genießen, entspannen und am nächsten Tag ein neues Reiterlebnis beginnen

Sonntag fängt natürlich wieder mit einem üppigen Morgenbuffet an. Hast du am Abend voraus ein wenig zu viel Wein genossen, dann tun gebratene Würste und Rührei zum Frühstück Wunder, sowie die Sonntagszeitung und ganz viel von dem frischgemahlenen Kaffee.

Jetzt sind wir erneut bereit dazu die Pferde zu holen und über die Steppe zu reiten. Ist das Wetter zu kalt für ein Mittagsessen im Freien, dann machen wir den Brennofen in dem alten Nazibunker an und speisen dort mit weißer Tischdecke und Armleuchtern – Bon Appetit!

Wir reiten nach Hause, wonach es möglich ist, sich mit einer Tasse Kaffee und einer erfrischenden Dusche auf den Nachhauseweg vorzubereiten, mit Erinnerungen an ein perfektes Wochenende.

Wir sagen dann einfach nur: „Wir sehen uns!“

Preis: 1.350 euro incl transit ab Aalborg AirPort

 

2018:

4 Tages-Ritt       

  • Woche 16/17 (please notice: 23/4-27/4)        
  • Woche 24
  • Woche 27
  • Woche 31

Preis: 1.350 euro incl transit ab Aalborg AirPort

2 Tages-Ritt            

  • Woche 20 
  • Woche 34
  • Woche 38

Preis: 675 euro incl transit ab Aalborg AirPort