Island-pferde-urlaub mit reiten und Gastronomie

Jede einzelne Saison, ja, jeder einzelner Monat hat etwas Besonderes in Sachen Island-pferde und Gastronomie anzubieten.

Natürlich sehnen wir uns danach, dass das Licht und die langen hellen Tage und Nächte endlich ihren Einzug machen. Doch was wir im Sommer schätzen, muss ja nicht im Sommer enden. Nein, dass was der Herbst an kulinarischen Schätzen anbieten kann, überwältigt jeden mit Geschmack für das gute Dasein. Hier gibt es Pfifferlinge, Beeren, und Gemüse jeder Art. Die Blätter der Bäume wechseln ihre Farben und die Natur bekommt einen melancholischen Klang, was nur der Herbst schaffen kann. Man könnte ihn die blaue Stunde der Natur nennen.

Wenn die Kälte und der Frost kommen, halten wir uns an das Meer und den Fjord, weil wir hier Fische und Austern finden, so groß, dass jeder Gastronom einen neidischen Blick auf sie werfen würde. Und zuletzt kommen dann der Frühling und alle neuen Fohlen, neues Leben, neue Generationen, Hoffnungen und Träume.

Auf dieser Weise werden alle Monate gebührend hier auf Villa Rosa, unseren Hof, gefeiert. Sei es einen Sommertag, auf der großen Terrasse mit einem kühlen Glas Roséwein in der Hand, oder in der Weinstube mit unzähligen Kerzen, nachdem man sich ein bisschen Wellness in unserem Holz-Whirlpool gegönnt hat.

Wir träumen weiter, reiten aus, und heißen euch in 2017 herzlich Willkommen!